13. Dezember 2017

Verkehrsunfall auf der B65

Bad Nenndorf. Um 18:30 Uhr alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle in Stadthagen die Feuerwehr Bad Nenndorf zu einem Verkehrsunfall auf die B65. Nach der Kollision zweier Fahrzeuge traten Betriebsstoffe aus, die von der Feuerwehr gebunden werden sollten.

Foto: Philipp Brendel

In Höhe der Einmündung Geckstraße stießen auf der Bundesstraße zwei Fahrzeuge zusammen. Die Ortsfeuerwehr Bad Nenndorf rückte aus, um die auslaufenden Betriebsstoffe zu binden. Ferner klemmten die Einsatzkräfte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab und sicherten die Einsatzstelle.

Zusätzlich wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Dadurch unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Durch den Zusammenstoß verletzte sich eine Person. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Nach gut zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr, die mit etwa 20 Kräften und vier Fahrzeugen im Einsatz war, beendet.