13. Dezember 2017

Samtgemeinde Nenndorf

Die Samtgemeinde Nenndorf liegt an der Grenze zur Region Hannover im östlichen Teil des Landkreises Schaumburg in Niedersachsen. Im Übergangsbereich von der Norddeutschen Tiefebene in das Mittelgebirge gelegen, wechseln sich auf dem Gemeindegebiet flache Landschaften mit den Hängen des Deisters ab. Dadurch und durch die gute Anbindung an die Landeshauptstadt Hannover ist die Samtgemeinde als Wohnort sehr beliebt.

Bis 1974 waren die heute in der Samtgemeinde Nenndorf organisierten Ortschaften selbstständige Gemeinden. Im Zuge der Gebietsreform schlossen sich Hohnhorst, Ohndorf und Rehren zur Gemeinde Hohnhorst, Bad Nenndorf, Horsten, Riepen und Waltringhausen zur Gemeinde Bad Nenndorf (seit 2000 Stadt Bad Nenndorf), sowie Helsinghausen, Kreuzriehe und Riehe zur Gemeinde Suthfeld zusammmen. Zusammen mit der Gemeinde Haste bilden sie die Samtgemeinde Nenndorf, die am 1. März 1974 gegründet wurde.

Demografische Daten

Einwohner: 17.553
Fläche: 51,4 km²
Einwohner je km²: 341

Stand: 31.12.2015

Gefahrenpotenziale

Durch das Gemeindegebiet führen mit der B65 und der B442 zwei Bundesstraßen. Mit der A2 führt zudem eine der meist befahrenen deutschen Autobahnen an Bad Nenndorf vorbei. Die Nordgemeinden Haste und Hohnhorst quert eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen der Bahn. Auf der Strecke zwischen Hannover und dem Ruhrgebiet fahren jeden Tag Hunderte Züge mit jeder nur denkbaren Fracht. Ganz im Norden führt der Mittellandkanal, eine viel befahrene Wasserstraße, entlang.

In Bad Nenndorf, einem anerkannten Kurort, befinden sich zahlreiche Kliniken, Pflegeheime, Arztpraxen, Hotelbetriebe und Pensionen. Dazu kommen Schulen, Kindergärten und Sporteinrichtungen wie Schwimmbäder und Sporthallen.

Während die kleinen Ortschaften überwiegend von Landwirtschaft geprägt sind, befindet sich im Norden Bad Nenndorfs ein Gewerbegebiet mit verschiedenen produzierenden Betrieben. Im Ortsteil Waltringhausen, in der Nähe der Autobahnabfahrt, haben sich Betriebe aus dem Bereich Handel angesiedelt. Ein großes Möbelhaus, Einzelhandel und ein Baumarkt gehören dazu und sorgen für regen Kundenverkehr.