8. August 2020

Erhöhte Waldbrandgefahr

Erhöhte Waldbrandgefahr

Samtgemeinde Nenndorf/ Im Frühjahr denken die wenigsten an Waldbrände, da die Temperaturen gerade angenehm sind. Allerdings prägt uns die letzten Wochen sonniges und trockenes Wetter. Dies lockt die Menschen in Gärten und Wälder.
An dieser Stelle möchten wir ausdrücklich auf die anhaltende Trockenheit und erhöhte Waldbrandgefahr hinweisen!
Bäume, Gräser und auch Hecken können sich derzeit leicht entzünden.

Erst in der letzten Woche geriet eine Hecke in der Samtgemeinde Nenndorf in Brand und die Polizei löste ein illegales Lagerfeuer im Wald auf. Zur Vermeidung größerer Brände bitten wir folgende Dinge zu beachten:

  • Das Abflammen von Unkraut sollte unterlassen werden

  • Werfen sie keine Zigaretten achtlos weg

  • Kein offenes Feuer in Wäldern

  • Beim Grillen sollte ein geeignetes Löschmittel erreichbar sein

Zusammen können wir größere Brände und Schäden in der Natur verhindern. Im Notfall rufen Sie die Feuerwehr über die 112 !
Vielen Dank!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Nenndorf

N.Heufers
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Feuerwehr Nenndorf