27. September 2021

Auto rutscht am Kanal ab

Haste Ein ungewöhnlicher Notruf erreichte die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag. Gemeldet wurde der Feuerwehr ein PKW welcher auf dem Radweg am Mittellandkanal in Haste ins Wasser zu rutschen drohte. Der Fahrer aus der Region Hannover verirrte sich laut eigener Aussage und landete auf dem Kanalweg. Bei einem Wendemanöver auf dem schmalen Radweg rutschte das Fahrzeug in die Uferböschung ab.

Glücklicherweise kam der PKW kurz vor der Wasserkante zum stehen. Die anrückenden Feuerwehren aus Haste, Hohnhorst und Helsinghausen/ Kreuzriehe sicherten das Fahrzeug um ein weiteres Abrutschen zu verhindern. Kurze Zeit später zogen die Einsatzkräfte den PKW mit technischem Gerät auf den Radweg zurück.
Verletzt wurde bei dem gefährlichen Manöver keiner. Glücklicherweise liefen keine Betriebsstoffe in den Uferbereich.