6. Dezember 2021

Rauchentwicklung Photovoltaikanlage

Eine starke Rauchentwicklung löste am Sonntag in der Gehrenbreite in Bad Nenndorf einen Feuerwehreinsatz aus.
Die anrückenden Einsatzkräfte aus Bad Nenndorf stellten einen Brand auf einer Photovoltaikanlage fest. Mithilfe der Drehleiter wurde der Brandherd auf dem großen Gelände lokalisiert.
In der Zwischenzeit verschafften sich die anderen Einsatzkräfte einen Zugang auf das Gelände. Nach Eintreffen des Betreibers gingen Trupps mit Atemschutz und CO2 Löschern zu den brennenden Kollektoren vor, um diese zu löschen.

Was sind CO2 Löscher und wo werden diese eingesetzt?

Kohlendioxidlöscher finden sich nicht nur auf Fahrzeugen der Feuerwehr. Sie kommen nicht selten auch in Firmen oder im Haushalt vor. Konzentriertes CO2 kann in diesem Fall als Löschmittel verwendet werden. Die Löschwirkung besteht darin den vorhandenen Sauerstoff, welcher für den Brennvorgang benötigt wird, zu verdängen und das Feuer damit zu ersticken.

Besonders bei Bränden an elektrischen Anlagen, Servern oder anderen sensiblem Geräten kann dieses Löschmittel also angewendet werden. 

Aber Achtung!

In Innenräumen kann der Einsatz von CO2 Löschern aber gefährlich werden. Durch das Verdrängen von Sauerstoff besteht die Gefahr des Erstickens.