17. Dezember 2018

Zwei Fehlalarmierungen am Wochenende

Bad Nenndorf. Am Samstag, den 03.09.2016, rückte die Feuerwehr Bad Nenndorf um 22:07 Uhr in ein Geschäftshaus in der Kurhausstraße aus. Die automatische Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Als Ursache stellte die Feuerwehrleute einen eingeschlagen Druckknopfmelder fest. Dieser war bei Reinigungsarbeiten aus Versehen ausgelöst worden. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort.

Am Sonntag, den 04.09.2016, löste um 14:03 Uhr erneut eine Brandemeldeanlage aus. Dieses Mal in einem Hotel. Ursache war Wasserdampf aus einer Kaffeemaschine, der den Feuermelder aktivierte. Es waren 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Nenndorf mit ebenfalls vier Fahrzeugen im Einsatz.