17. November 2018

Feuerwehr pumpt Wasser aus Keller

Kreuzriehe, 13.04.2018 | Am Freitag den 13. hatten die Bewohner eines Hauses in Kreuzriehe sprichwörtliches Pech. Durch einen Fehler in der Elektrik kam es in dem Wohnhaus zu einem Stromausfall. Davon betroffen war auch die Entwässerungspumpe, die während des anhaltenden Regens den Keller trocken hielt.

Schließlich standen etwa 20 Zentimeter Wasser im Keller und bedrohten unter anderem auch die Heizungsanlage. Nach einem Hilferuf alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg/Nienburg um 13:23 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe.

Mit einer Tauchpumpe und einem Wassersauger beseitigten die Feuerwehrleute die Gefahr. Um die Heizung und die Elektrik kümmerte sich im Anschluss eine Fachfirma. Nach zweieinhalb Stunden war der Einsatz für die neun ehrenamtlichen Feuerwehrleute beendet.