21. November 2017

Sturm verläuft glimpflich

Samtgemeinde. Das Sturmtief „Thomas“, das am späten Donnerstagnachmittag über Schaumburg hinwegzog, hat in der Samtgemeinde Nenndorf zu zwei Einsätzen der Feuerwehr geführt.

Zuerst stürzte zwischen Haste und Helsinghausen ein Baum auf die Bundesstraße 442. Der Löschzug Nord rückte aus und beseitigte das Hindernis mit einer Motorkettensäge.

Noch während die Aufräumarbeiten liefen, meldete die Regionalleitstelle in Stadthagen einen Baum, der auf dem Radweg zwischen Haste und Wilhelmsdorf liegen sollte. Dieses bestätigte sich und mittels Motorkettensäge wurde auch diese Gefahrenstelle beseitigt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Haste, Hohnhorst und Rehren mit fünf Fahrzeugen.