17. November 2018

Zaun wird Katze zum Verhängnis

Bei dem Versuch einen Zaun zu durchqueren, blieb am Montagvormittag in Bad Nenndorf eine Katze stecken.
Kopfüber steckte sie mit allen vier Pfoten in dem Zaun an der Hauptstraße fest und machte mit lauten Geräuschen auf sich aufmerksam.
Passanten, Ladenbesitzer und der Tierschutzverein Bad Nenndorf versuchten eine knappe halbe Stunde das Tier zu befreien, leider ohne Erfolg. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr aus Bad Nenndorf konnte im weiteren Verlauf die Katze mit Werkzeugen aus ihrer misslichen Lage befreien.
Bei der Rettungsaktion wurde eine Mitarbeiterin vom Tierschutzverein und ein Feuerwehrmann von dem Tier verletzt und mussten ärztlich versorgt werden.