13. Dezember 2017

Alarm am Montagmorgen

Ohndorf, 26.06.2017. Zu einem vermeintlichen Gebäudebrand in Ohndorf rückten am frühen Montagmorgen zahlreiche Feuerwehren der Samtgemeinde Nenndorf aus. Passanten hatten an der alten Molkerei eine Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr alarmiert.

Die ersten Einsatzkräfte konnten jedoch schnell Entwarnung geben; es brannte lediglich ein Sperrmüllhaufen. Mit einem C-Rohr war das Feuer schnell unter Kontrolle und kurze Zeit später gelöscht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Ohndorf, Bad Nenndorf, Helsinghausen/Kreuzriehe, Hohnhorst, Horsten, Rehren A.R. und Riepen mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften.

Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Haste konnte nach der ersten Lagemeldung die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.

(aktualisiert am 27.06.2017)