25. Juni 2022

Nenndorfer Feuerwehrleute geehrt

Im Rahmen der diesjährigen Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Schaumburg in Obernkirchen erhielten auch zwei Nenndorfer Feuerwehrleute eine Ehrung ausgesprochen. Im Namen des Deutschen Feuerwehrverbandes verlieh Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze an Frank Schröder und Marco Thiele.

Foto: Markus Brandt

Frank Schröder ist aktives Mitglied der Feuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe. Von 1981 bis 1996 leitete er die Jugendfeuerwehr und seit 2006 ist er stellvertretender Ortsbrandmeister. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Jugendarbeit. Die Gründung der Kinderfeuerwehr hat er 2009 maßgeblich mitgestaltet. Seit 2003 ist er zudem als Brandschutzerzieher in der Samtgemeinde Nenndorf eingesetzt. Dieses Amt nimmt er mit viel Engagement wahr. Viele Projekte, darunter auch die Feuerwehr-Projekttage an den Grundschulen, tragen seine Handschrift.

Marco Thiele gehört der Feuerwehr Ohndorf an. Nach Absolvierung der erforderlichen Lehrgänge übernahm er 2006 die Funktion des Gruppenführers. Weiterhin arbeitet er seit dem Jahr 2000 im Wertungsteam der Samtgemeindefeuerwehr Nenndorf mit. Seit 2002 ist er als Gemeindepressewart tätig und pflegt zudem den Internetauftritt der Samtgemeindefeuerwehr. Dem Presseteam der Kreisfeuerwehr Schaumburg gehört er ebenfalls aktiv an.