20. September 2019

Neue Mitglieder für die Feuerwehr

Trotz Rückgang der Einsätze gab es für die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Hohnhorst viel zu erledigen, wie Ortsbrandmeister Michael Winkler auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete.
Um fit für den Einsatz zu sein, trafen sich die Kameraden zu regelmäßigen Diensten. Themenschwerpunkte waren unter anderem Erste Hilfe, Knotenkunde, Feuerwehrdienstvorschriften oder der Umgang mit dem Digitalfunk. Bei einer Ortsbegehung im Altenheim Haste wurden sich bauliche Besonderheiten angeschaut und der Löschbrunnen auf Funktion geprüft.

Um einen reibungslose Zusammenarbeit im Notfall zu gewährleisten, führte man Einsatzübungen im Löschzug Nord mit den Feuerwehren Rehren und Haste durch. Aufgrund der langen Trockenheit im letzten Sommer musste bei einigen Übungen auf das Benutzen von Wasser verzichtet werden, um die Wasserknappheit nicht weiter auszureizen.

Natürlich führte die Wehr auch 2018 wieder traditionelle Veranstaltungen wie das Pfingstbaum pflanzen, das Lichterfest, der Martinsumzug oder ein Weihnachtsmarkt durch.

Erfreulicher Weise durfte die Feuerwehr Hohnhorst ein ausgebildetes Mitglied, welches im letzten Jahr zugezogen ist, in den Reihen der Aktiven begrüßen. Damit steigt der Mitgliederstand der Einsatzabteilung auf 25 Mitglieder.

Die Jugendfeuerwehr führte die Dienste weiterhin in Zusammenarbeit mit den Jugendfeuerwehren aus Haste und Rehren durch. Dort trafen sich die Jugendlichen wöchentlich zu Diensten bei denen neben der Wettbewerbsvorbereitung auch feuerwehrtechnische Dienste auf dem Plan standen.

Bei der Kinderfeuerwehr stand auch im letzten Jahr wieder Spaß und Spiel im Vordergrund. Die Fertigkeit, Karten zu lesen, erlernten die Kinder bei einer Schatzsuche im Dorf, bei der mithilfe einer Karte ein „Schatz“ ausfindig gemacht werden musste. Wie man sich bei einem Brandfall verhalten sollte, bekamen die Kinder spielerisch an einem Bastelabend erklärt. Zu einer Besichtigung eines Rettungswagens lud der Kamerad Jürgen Dohmeier in die Rettungswache Stadthagen ein.

Per Handschlag übernahm Ortsbrandmeister Michael Winkler den Kamerad Jonah Janssen aus der Jugendfeuerwehr in die Aktive Wehr.

Für fördernde Mitgliedschaft in der Feuerwehr Hohnhorst wurden Tobias Engel (25 Jahre), Jörg Drewes (25 Jahre), Monika Janssen (50 Jahre), Burkhard Matthias (50 Jahre) und Gerhard Seifert (60 Jahre) geehrt.

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Marcel Koop befördert.
Den Kamerad Nico Wilkening beförderte Winkler zum Hauptfeuerwehrmann. Manuel Röbbecke ist nun erster Hauptfeuerwehrmann. Des Weiteren wurde er für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft von Gemeindebrandmeister Carsten Norden geehrt.