24. September 2018

Brennendes Gebüsch sorgt für Rauchentwicklung

Am Samstag 08.09.18 , wurde die Feuerwehr Bad Nenndorf gegen Mittag zu einem gemeldeten Heckenbrand in die Straße “ Am Thermalbad“  gerufen.
Schon auf der Anfahrt zum Einsatzort konnte man eine Rauchsäule sehen. Vor Ort brannte
ein Holzzaun mit Gartenhütte und eine hohe Tanne. Die Flammen griffen bereits auf ein parkendes Auto über.
Durch das schnelle Vornehmen von zwei C- Schläuchen, konnte das Abbrennen des PKWs   und ein Ausbreiten verhindert werden.
Zwei Trupps unter Atemschutz löschten das Gebüsch ab und suchten mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern.
Nach einer knappen halben Stunde war das Feuer gelöscht.