22. Juli 2019

Feuer in Wohnung

Riehe/ Am Sonntagmorgen kam es in Riehe zu einem Brand im Obergeschoss eines Wohnhauses, bei dem drei Personen verletzt wurden.
Zwei Bewohner bemerkten das Feuer, alarmierten die Feuerwehr und unternahmen erste Löschversuche.
Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in das Obergeschoss vor und löschte dort die letzten Flammen.

Zwei Sanitäter der Feuerwehr Bad Nenndorf versorgten die verletzten Bewohner bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Ein weiterer Bewohner wurde Rückseitig von der Feuerwehr auf seinem Balkon betreut, wollte das Gebäude über die Leiter aber nicht verlassen. Nachdem der Rauch aus dem Treppenraum gezogen ist, verließ er die Wohnung ins Freie.

Zum Einsatz hinzugezogen wurde unter anderem der Rettungshubschrauber Christoph 4. Der Notarzt versorgte den verletzten Bewohner, bevor er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Nach dem Lüften der Räume, konnte die Wohnung zur Brandermittlung an die Polizei übergeben werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Riehe, Waltringhausem, Helsinghausen/ Kreuzriehe und Bad Nenndorf.