17. November 2018

Gelungene Werbeaktion für die Kinder- und Jugendfeuerwehr

Waltringhausen, 21.04.2017 | Zu einem Tag der offenen Tür hatten die Kinder- und die Jugendfeuerwehr Waltringhausen eingeladen. Und so kamen etwa 30 Kinder und Jugendliche zum Feuerwehrhaus, um etwas über die Jugendarbeit in der Feuerwehr und die Feuerwehr selbst zu lernen.

Im Vorfeld hatten die Betreuer im Dorf Flyer verteilt und persönlich zu diesem Event eingeladen. Bei bestem Frühlingswetter – warm, sonnig und wolkenloser Himmel – wurde den Besuchern viel geboten. Während sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen entspannten, nahmen die Kinder an einer Schnitzeljagd durch Waltringhausen oder einem Geschicklichkeitsparcours teil.

Die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr informierten zudem mit einer selbst erstellten Präsentation darüber, was ihnen beigebracht wird und was sie erleben. Neben ganz viel Feuerwehr gehören natürlich auch Wettbewerbe, Spiel und Spaß dazu. Ihr Können demonstrierten die Jugendlichen an einer Brandsimulationsanlage. Sie zeigten, wie man mit Feuerlöschern einen Brand löscht und was geschieht, wenn eine Spraydose zu heiß wird.

Ein besonderer Publikumsmagnet war die Drehleiter der Feuerwehr Bad Nenndorf. Jeder Besucher wollte einmal im Korb über die Dächer von Waltringhausen fahren und die Landschaft aus der Vogelperspektive sehen.

Am Ende des Tages zeigte sich Jugendfeuerwehrwart Steffen Preußing und Ortsbrandmeister Kim Röhrbein zufrieden. Die Veranstaltung war gut besucht und das Wetter hat mitgespielt. Und vielleicht findet das eine oder andere Kind den Weg zu den „Feuerkobolden“ oder in die Jugendfeuerwehr. Für die Einsatzabteilung der Feuerwehr wäre es wünschenswert, der nur durch die Jugendarbeit lassen sich heutzutage noch Mitglieder finden, die Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit in der Feuerwehr haben.